Kultur- und Studienreisen

Unsere Kultur- und Studienreisen entführen Sie in kulturell interessante Regionen im In- und Ausland und ermöglichen es Ihnen, gemeinsam mit der Reisegruppe kulturelle Besonderheiten kennenzulernen. Entdecken Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung, unterstützt durch örtliche Führer, Kunst und Kultur, historische Kulturzeugnisse sowie landestypischen Lebensstil und regionale Kulinarik. Besuchen Sie bekannte Sehenswürdigkeiten, bestaunen Sie manche Kostbarkeit auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade und nutzen Sie freie Zeitfenster für Ihr ganz individuelles Reiseerlebnis. Neben der Besichtigung von kulturell und historisch bedeutsamen Orten, bietet sich dabei auch oft die Gelegenheit zur Begegnung mit ortsansässigen Menschen.

Die Programmgestaltung unserer Kultur- und Studienreisen orientiert sich immer an einem bestimmten Schwerpunktthema. Die Verknüpfung dieses Schwerpunktthemas mit entsprechenden Besichtigungen, Vorträgen und Führungen ermöglichen besondere Einblicke in Kultur, Religion, Gesellschaft und Historie der jeweiligen Länder.

Unsere Gruppen sind überschaubar. Maximal 20 Gäste gehen gemeinsam auf Entdeckungsreise. Bei der Programmplanung bleibt neben den organisierten Gruppenaktivitäten auch immer Raum für individuelle Erkundungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen - ebenso wie die Reiseleiterinnen und Reiseleiter - aus Frankfurt und der Rhein-Main-Region.

Reisezeit: 17.05. - 22.05.2018
Ort: Oberlausitz, Deutschland

Im Dreiländereck zwischen Deutschland, Polen und Tschechien liegt die Oberlausitz. Bei dieser Reise begeben Sie sich gemeinsam mit anderen Teilnehmenden aus der Rhein-Main Region auf die Spuren der sorbischen Minderheit. Heute versucht dieses lange geteilte Gebiet als „Euroregion Neisse-Nisa-Nysa“ Grenzen zu überwinden. 

Reisezeit: 30.05. - 03.06.2018
Ort: Mosel Camino, Deutschland

Viele Pilgerwege folgen den Spuren des Jakobswegs und führen nach Santiago der Compostela. Einer davon ist der Mosel Camino. Er beginnt in Koblenz und führt über die Höhen des Moseltals nach Trier. Bei dieser Reise wandern Sie zu Fuß über die erste Etappe von Koblenz nach Traben-Trarbach. 

Reisezeit: 14.06. - 18.06.2018
Ort: Der fränkischen Jakobsweg, Nürnberg, Deutschland

Unter den vielen Pilgerwegen nach Santiago de Compostela ist die fränkische Variante eine besonders entspannte Route. Vom Start in Nürnberg aus wandern Sie in vier Tagen durch die liebliche Landschaft Mittelfrankens nach Rotenburg ob der Tauber. Die Tagesetappen betragen dabei durchschnittlich 22 km ohne große Schwierigkeiten.

Reisezeit: 20.06. - 25.06.2018
Ort: Trier, Deutschland

Trier, die älteste Stadt Deutschlands, war vor allem zu den Zeiten der Römer eine wichtige Großstadt. Bei dieser Reise werden Sie viele Fakten über die Geschichte der Römer im Moselraum und in Trier sowie über die weitere Entwicklung Triers nach dem Ende der römischen Zeit erfahren.

Reisezeit: 23.06. – 27.06.2018
Ort: Eisleben, Mitteldeutschland, Deutschland

Die Rolle der Frau in der Gesellschaft des ausgehenden Mittelalters veränderte sich während der Reformationszeit. Frauen begleiteten die Reformation aktiv und trugen so ihren Teil zu den neuen Erkenntnissen bei. Bei dieser Reise besuchen Sie zusammen mit anderen Teilnehmenden Stationen, in denen Frauen während der Reformation wirkten.

Reisezeit: 16.07.2018 - 23.07.2018
Ort: Bodensee, Deutschland

Ausgangspunkt dieser einwöchigen Reise ist die Stadt Friedrichshafen im baden-württembergischen Teil des Bodensees. Von hier aus besuchen Sie mit Bahn und Bodenseeschiffen viele interessante Orte am See.

Reisezeit: 26.07. - 30.07.2018
Ort: Potsdam, Deutschland

Die Schlösser in und um Potsdam zeigen die Prachtentfaltung der preußischen Könige. In den jeweiligen Architekturepochen setzten sich die regierenden Herrscher mit ihren Repräsentationsbauten Denkmale als Residenzen, Jagd- oder Lustschlösser. Die zahlreichen Bauten prägen das Bild der Stadt. Ein großer Teil des restaurierten Schlösserensembles wurden 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.

Reisezeit: 22.08. - 26.08.2018
Ort: Köln, Niederreihn, Deutschland

Im katholisch geprägten Rheinland befinden sich einige der bedeutendsten Pilgerorte Deutschland. Neben dem Kölner und Aachener Dom sind die Orte Kevelaer und Marienbaum seit dem 15. Jahrhundert bedeutende Wallfahrtsorte. Gemeinsamen mit Anderen begeben Sie sich bei dieser Rundreise auf die Spuren christlicher Wallfahrtstradition am Beispiel des Rheinlandes.

Reisezeit: 06.09. - 09.09.2018
Ort: Frauen unterwegs im Lahntal, Deutschland

Eine herrliche, mehrtägige Tour entlang der Lahn, auf den alten Pilger- und Wanderwegen bietet durch seine naturbelassenen, wunderschönen Landschaften und wohltuende Ruhe eine Auszeit der ganz besonderen Art.

Reisezeit: 09.09. - 13.09.2018
Ort: Amsterdam, Niederlande

Das goldene Zeitalter bezeichnet eine rund hundertjährige Epoche in der Geschichte der Niederlande während des 17. Jahrhunderts. Während dieser wirtschaftlichen und kulturellen Blütezeit arbeiteten in den Niederlanden ca. 700 Maler, die jährlich etwa 70.000 Gemälde anfertigten. Bei dieser Reise besuchen Sie mit anderen Kunstinteressierten aus der Rhein-Main Region verschiedene Orte und Museen, die die Kunst des goldenen Zeitalters präsentieren.

Reisezeit: 16.09. - 23.09.2018
Ort: Valletta, Malta

Die Hauptstadt der Inselrepublik Malta ist im Jahr 2018 europäische Kulturhauptstadt. Diese Reise nach Malta zeigt den Teilnehmenden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Auch der Nachbarinsel Gozo wird ein Besuch abgestattet. Das direkt am Meer gelegene Hotel bietet Raum zur Erholung und Entspannung nach den ausführlichen Besichtigungen oder die Möglichkeit, den Tag mit anderen Teilnehmenden der Gruppe gemütlich ausklingen zu lassen.

Reisezeit: 30.09. - 07.10.2018
Ort: Kaschubei, Polen

Unser östliches Nachbarland Polen ist Ziel dieser Kultur- und Studienreise. In der Region um Danzig liegt die Kaschubei, ein Landstrich mit einer eigenen Volksgruppe, den Kaschuben. Zweck der Reise ist es diese besondere Region in Polen und Europa aus unterschiedlichen Blickwinkeln kennenzulernen.

Reisezeit: 03.10. - 07.10.2018
Ort: Graz, Österreich

Im Südosten Österreichs liegt die steierische Landeshauptstadt Graz, die zweitgrößte Stadt Österreichs. Sie bildet ein Bindeglied zwischen Mitteleuropa und dem Balkan. In den letzten Jahren hat Graz eine rasante Entwicklung vom verschlafenen Landstädtchen zur pulsierenden jungen Großstadt genommen. Hieran haben Kunst und Kultur einen bedeutenden Anteil.

Reisezeit: 08.10. - 13.10.2018
Ort: Rom, Italien

Rom, das Zentrum der katholischen Welt mit dem Vatikan hat auch eine „evangelische“ Seite. Bei dieser Reise haben Sie Gelegenheit beide Seiten näher kennenzulernen. Zahlreichen Kunstgegenstände, Kirchen und Ruinen aus der über 2.000 jährigen Geschichte der ewigen Stadt bieten dazu den passenden Rahmen.

Reisezeit: 13.10. - 20.10.2018
Ort: Sizilien, Italien

Sizilien bietet neben zahlreichen historischen Bauwerken aus mehr als 2.000 Jahren Geschichte eine abwechslungsreiche, charakteristische Küche. Bei dieser Reise verbindet sich das intensive Erleben der sizilianischen Küche mit dem Entdecken des beeindruckenden historischen Erbe dieses Landes.

Reisezeit: 24.10. - 28.10.2018
Ort: Dresden, Deutschland

Die sächsische Landeshauptstadt verfügt mit der Semperoper über eines der bekanntesten Opernhäuser Deutschlands. Doch bietet die Musikszene von Elbflorenz noch weitere Facetten. Bei dieser Reise besuchen Sie neben den bekannten Sehenswürdigkeiten Dresdens mehrere Inszenierungen an den bekanntesten Bühnen der Stadt.


Über uns

Bei uns reisen Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten. In der Gemeinschaft und im Austausch lassen sich die Reise-Erlebnisse doppelt intensiv verspüren. Auf unseren Reisen in zwangloser Gemeinschaft treffen sich alte Freunde und lassen sich neue Bekanntschaften zwischen Frankfurtern schließen.


evangelisch reisen

Kirchliches Werk für Freizeit und Erholung des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt

Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt a.M.

069 92105 6790

069 92105 6793

evangelisch.reisen@frankfurt-evangelisch.de

Mo - Fr: 09 - 12 Uhr / 14 - 16 Uhr


zum Kontaktformular